0,00(0 items )

No products in the cart.

Was ist dein Ziel?

Was ist dein Ziel im Leben?

Interessant ist, dass die meisten Menschen auf diese Frage keine Antwort haben!

Was genau ist dein Ziel im Leben?” Diese Frage bringt – unglaublich aber wahr – die meisten Menschen ins Stottern.

Nimm dir doch kurz Zeit und stell dir selbst die Frage. Bist du überhaupt in der Lage diese Frage selbst zu beantworten?

Eine kleine Einschränkung gibt es: Solltest du an einer Krankheit leiden, bitte nimm nicht das Ziel “Gesund zu werden”. Verständlicherweise ist dies dein größter innerer Wunsch. Jedoch wollen wir gerade den Fokus weg von der Krankheit legen. Daher such dir bitte ein Ziel, welches deinen Fokus woanders hinlegt (zB Haus bauen, Traumreise, Menschen motivieren/helfen…)!

Viele wissen nicht mal mehr wie sie ein Ziel finden. Dabei ist genau das in meinen Augen so einfach.

Träumen!!! 

Ganz genau! Ziele entstehen nur, wenn man träumt!

Jedoch jetzt kommt das Schwierige an dieser Geschichte. Damit träumen überhaupt möglich ist, muss Zeit für einem selber geschaffen werden. Leider ist dies in der jetzigen, extrem schnelllebigen Zeit nicht mehr so einfach. Es kommen ständig Whatsapp Nachrichten, Facebook Mitteilungen, Mails, Anrufe… usw daher. Sollte gerade keine Nachricht in der “freien Zeit” daher kommen, wird im Internet gesurft oder irgendwie anders die Zeit tot geschlagen.

 

Wie findet man nun sein Ziel?

Es muss ein Traum her. Dieser Traum soll so richtig groß und unrealistisch sein. Also richtig TRÄUMEN! Am Anfang sollte das ganze komplett unrealistisch klingen. Wenn nämlich nur im kleinen Rahmen geträumt wird, werden auch logischerweise nur kleinere Ziele verwirklicht.

Also in erster Linie geht es nur darum diesen Traum so groß wie möglich zu träumen. Einfach richtig TRÄUMEN. Die Konkretisierung wird im nächsten Schritt unternommen.

 

Wie sollte ein Ziel aussehen?

Hierfür gibt es ein paar Kriterien, die einem dabei helfen ein wohlgeformtes Ziel zu finden.

  • Formuliere es POSITIV

Die positive Formulierung hilft unserem Gehirn zu verstehen, dass wir uns auf etwas zu bewegen wollen. Bei einer negativen Formulierung verstehen die grauen Zellen nur, dass das Ziel von etwas weg bewegen soll. Das “weg bewegen” bremst jedoch!

  • Deine aktive Beteiligung ist notwendig

Eigentlich komplett logisch, dennoch wird es gerne übersehen bzw falsch angewendet. Wichtig ist, dass die Zielerreichung in deiner Hand liegt und du diese aktiv gestalten kannst. Es nützt nichts, wenn du bei von deinen Kollegen oder sonst wem abhängig bist. Du alleine bist verantwortlich!

  • Werde spezifischer und lege dir einen Beweis zu recht

Im ersten Schritt haben wir den Traum kreiert. Nun ist es an der Zeit diesen zu spezifizieren. Was wirst du sehen, hören, fühlen, sobald du das Ziel erreicht hast? Wann genau wirst du es sehen, hören, fühlen können? Was genau? Wer genau?
Was genau ist der Beweis für dich, dass du das Ziel erreicht hast? Leg dir einen Beweis zu recht anhand dessen du genau weißt, dass du es nun erreicht hast.

  • Werde dir der Ressourcen klar

Ganz wichtig ist, dass sich im klaren zu sein was für Ressourcen benötigt werden. Das können äußere Ressourcen (Geld, Mitarbeiter…) oder innere Ressourcen (Ausbildungen/Qualifikationen, innerer Zustand…) sein. Wichtig ist, dass du weißt wo du diese Ressourcen her bekommst.

  • Step by Step

Sollte das Ziel ein riesiges sein, ist es verdammt wichtig mit Zwischenzielen zu arbeiten. Diese Zwischenziele sollten unbedingt auch alle diese Punkte beinhalten. Ansonsten wird zu viel Energie aufgebracht und das große Ziel nie erreicht, weil plötzlich die Motivation weg ist. Erfolgreiche Zwischenziele heben die Stimmung und zeigen einem, dass der richtige Weg gewählt wurde.

  • Vergiss nicht dein Umfeld

Wir sind alle Teil eines Systems (Familie, Partnerschaft, Betrieb…). Jede Veränderung bei uns bewirkt eine Veränderung in unserem System. Dessen müssen wir uns bewusst sein! Daher sollte zu Beginn auch diese Gedanken mit einfließen!

  • The most important!!!

Das allerwichtigste in meinen Augen ist jedoch:

Habe Spaß dabei!!!

 

Frag doch deine Freunde einmal was ihr Ziel im Leben ist.

 


Related Posts

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.